Mit Brot oder Ofenkartoffel

Bayerischer Burger

Bayerischer Burger
„Die kross gebratenen Burger-Patties können Sie auch pur, als Steak genießen.“

Burger-Patties

Weitere Zutaten

Zubereitung

  1. Die gefrorenen Burger-Patties in einer Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten ca. 6 bis 8 Minuten anbraten.
  2. Frittierfett in einem Topf erhitzen und den Rucola darin kross frittieren.
  3. Tomaten, Zwiebeln und Champignons in feine Scheiben aufschneiden. Den Ofen auf ca. 180 Grad (Oberhitze) vorheizen.
  4. Die gebratenen Burger-Patties am besten in einer feuerfesten Pfanne anrichten. Mit Tomatenscheiben, Zwiebelringen und den rohen Champignons belegen. Den Bergkäse darüber reiben und das ganze bei Oberhitze einige Minuten gratinieren.

Beilagen

Wer statt Brötchen (Burger-Buns) eine Ofenkartoffel dazu servieren möchte, muss diese 45 Minuten im voraus zubereiten.
Dazu wird je eine Kartoffel in mit Butter gefettete Alufolie eingepackt und mit etwas Salz und Kümmel gewürzt. Die Kartoffeln dann im vorgeheizten Backofen bei ca. 180 Grad (Umluft) backen. Dazu schmeckt ein frischer Kräuterquark.

Tipp:
Wenn Sie die Burger-Patties in einer Pfanne zubereiten, empfehlen wir die Verwendung eines Spritzschutzes. Alternativ können Sie die Burger auch im Backofen garen. Hierfür den Ofen auf 210 °C bei Ober- / Unterhitze (oder 200 °C bei Umluft) vorheizen und die gefrorenen Burger-Patties auf einem Backblech in der mittleren Schiene ca. 20 bis 25 Minuten gut durchgaren.
 
Dieses Rezept ausdrucken