Das bayerische Chili con Carne

Deftiges bayerisches Ochsengulasch

Deftiges bayerisches Ochsengulasch
„Perfekt für viele Gäste, lässt sich gut vorbereiten.“

Ochsengulasch

Semmelknödel

Zubereitung

  1. Das Fleisch in etwa 5 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln in feine Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln hinzugeben und bei mittlerer Hitze schmoren, bis sie eine goldgelbe Farbe angenommen haben.
  3. In der Zwischenzeit die Fleischwürfel mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gut würzen.
  4. Tomatenmark und Knoblauch zu den Zwiebeln geben, anschließend das gewürzte Fleisch. Alles kurz vermengen und sofort
    mit Rotwein ablöschen (das Paprikapulver darf nicht anbrennen). Einmal aufkochen und bei mittlerer Hitze 1,5 bis 2 Stunden
    köcheln lassen. Darauf achten, dass das Fleisch immer bedeckt bleibt, dazu die Soße immer wieder mit Wasser auffüllen.
  5. Kurz vor Ende der Garzeit etwas Abrieb von einer Zitrone und den Kümmel zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Beilagen

Als Beilage empfehlen wir Semmelknödel und Gurkensalat.
Tipp:
Murnau Werdenfelser Rinder-Edelgulasch eignet sich ideal für die Zubereitung dieses beliebten Klassikers. Das lang gereifte Fleisch mit seinem natürlichen Fettgehalt gelingt beim Kochen besonders weich und saftig.
 
Dieses Rezept ausdrucken