Neues Rezept

Gefüllte Steaks von der Rinderlende

Gefüllte Steaks von der Rinderlende
„Feine Steaks von der Rinderlende eignen sich ideal für Füllungen.“

Zutaten für 4 Personen

Für die Füllung

Zubereitung

  1. Die Steaks an der Seite mittig aufschneiden, sodass eine Tasche für die Füllung entsteht.
  2. Für die Füllung Schalotten, Schinken und Pfifferlinge in feine Würfel schneiden. Zusammen mit etwas Öl nach und nach in einer Pfanne scharf anbraten. Kräuter und Knoblauchzehe fein hacken und zugeben. Mit etwas Portwein ablöschen und für 3 bis 4 Minuten köcheln lassen.
  3. Das in Würfel geschnittene Weißbrot und die 3 Eigelb zufügen, die Masse vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Ofen auf 100 °C (Umluft) vorheizen.
  5. Die Füllung am besten mit einem Spritzbeutel in die vorgeschnittenen Taschen geben. Die Öffnung mit einem Zahnstocher gut verschließen.
  6. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die gefüllten Steaks von beiden Seiten scharf anbraten.
  7. Die Steaks zusammen mit der Butter, den Thymianzweigen und dem Knoblauch im Ofen bei 100 °C für 10 Minuten garen.

Beilagen

Als Beilage empfehlen wir braun angeröstete Kräuterkartoffeln. Dazu werden vorgekochte Kartoffeln halbiert, mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian gewürzt und anschließend (Schnittfläche nach unten) mit etwas Butter in einer Pfanne braun angebraten.
Tipp:
Die Steaks sollen ca. 3 cm dick sein. Sie werden dann seitlich, an der schmalen Kante mit einem scharfen Messer eingeschnitten. So bildet sich eine Tasche zum Befüllen mit der Kräuter-Pilz-Masse.
 
Dieses Rezept ausdrucken